Leiste
 

Arbeiten auf Papier

Der Umgang mit Aquarellfarben kann in meinen Augen sensibel oder kräftig sein. So kann ich feine, fast durchscheinende oder deckende, leuchtende Aquarelle malen und die unmittelbare Stimmungslage unbewusst zum Ausdruck bringen. Ein Aquarellkasten passt in jede Tasche und so kann ich jederzeit mit Farbe und Pinsel tätig sein. Die Technik des Aquarellierens ist unglaublich variationsreich. Der Farbverlauf kann mit viel Wasser rein zufällig gestaltet werden oder planvoll mit genau gesetzten Pinselstrichen. Im Gegensatz zur Acrylmalerei kann ich einmal aufgetragene Farbschichten nicht rückgängig machen. Trotzdem ist diese Art der Maltechnik eine stark emotionale, tiefgehende Ausdruckform. Wenn ich Portraits gestalte, zeigt sich sofort meine momentane Sicherheit und Klarheit in den Pinselspuren. Jetzt habe ich Kontakt mit mir und fokussiere mich auf den Malvorgang. Ansonsten verschiebe ich das Bildvorhaben auf einen anderen Zeitpunkt.

Papier
o.T. , Aquarell auf Papier, 24,9 x 18 cm, 2012
 
O. T. , Aquarell auf handgeschöpftem Nepalpapier, 75 x 49 cm, 2007
 
O. T. , Aquarell auf Papier, 43 cm x 21,7 cm, 2013
 
"Tanz", Aquarell und Feder auf Papier, 36 cm x 20,5 cm, 2018
 
O. T., Aquarell und Tusche auf Papier, 42 cm x 29,7cm, 2018
 
" Caravaggio ", Aquarell auf Ingrespapier, 48 x 31 cm, 2012
 
" Caravaggio ", Aquarell auf Ingrespapier, 48 x 31 cm, 2012
 
"Natalia Osipova" , Aquarell auf Ingrespapier, 48 x 31 cm, 2012
 
"Blonde Frau", Aquarell auf Papier, 29,5 x 20 cm, 2010
 
"Tippi Hedren", Aquarell auf Papier, 29,7 x 21 cm, 2013
 
"Tippi Hedren", Aquarell auf Papier, 29,7 x 21 cm, 2013
 
"Laetitia Casta", Aquarell auf Papier, 29,7 cm x 21 cm, 2016
 
"Barock", Aquarell auf Papier, 32 cm x 24 cm, 2017
 
"Hannah Ahrendt", Aquarell auf Papier, 21 cm x 14,5 cm, 2017
 
"Milly Childers", Aquarell auf Papier, 14 cm x 7,5 cm, 2018
 
 
 
 
 

 

 

 
 
Copyright © 2013 Elke Ernst